Mabix® Tabletten 250

49,00 €

umsatzsteuerbefreit nach §19 UStG zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 3-5 Tag(e)

Beschreibung

Mabix® Tabletten ist ein Nahrungsergänzungsmittel und wurde von Heilpraktiker Jean-Claude Alix kreiert und vereint 14 Urpflanzen aus verschiedenen Ländern, die teilweise bereits von den Kelten genutzt wurden.

Ein naturheilkundliches Zusammentreffen aus altem Wissen, Mikrokosmos und Makrokosmos, Ying und Yang vereint, um einzig und allein der Regulierung und Kräftigung des Körpers zu dienen.


Mabix® Tabletten enthalten reine natürliche Extrakte von:

- Salbei (lateinisch salvia, abgeleitet "salvare" heilen "salvus" gesund) blutreinigend, antientzündlich, krampflösend, wirkt harmonisierend auf das Hormonsystem, ist ein Allrounder, bereits Hildegard von Bingen verwendete diese Heilpflanze.


- Bitterholz ist aufgrund seiner Heilwirkung bekannt, wirkt verdauungsanregend, antibakteriell


- Galgant gehört zur Familie der Ingwergewächse und wird bereits seit Jahrtausenden als Gewürz und in der Medizin verwendet. Bekannt ist Galgant auch durch Hildegard von Bingen, Galgant wirkt sich nicht nur positiv auf Magen-Darm sowie Leber-Galle aus, sondern auch bei Gelenkschmerzen, Hexenschuss und Rückenschmerzen


- Myrrhe, positive Auswirkungen auf den Darm und die Gelenke (zum Beispiel bei Gelenkarthritis)


- Wilde Kardenwurzel ist eine Heilpflanze, die relativ unbekannt ist, jedoch schon seit vielen Jahrtausenden für verschiedene medizinische Zwecke verwendet wird. Die Wilde Kardenwurzel wirkt antiviral, positive Wirkungen wurden auch bei Borreliose beobachtet. Auch bei Gelenkbeschwerden oder Rheuma erweist die Wilde Kardenwurzel sich als hilfreich.


- Neem, das Anwendungsgebiet scheint schier unerschöpflich. Neem fördert und stärkt das Immunsystem und wirkt antibakteriell und antiviral.


- Curcuma, gehört zur Familie der Ingwergewächse und hat entzündungshemmende Eigenschaften. Außerdem wirkt sich Curcuma positiv auf die Leber aus und wirkt stark antioxidativ.


- Buchweizen, bringt den Menschen in die Mitte zurück


- Glänzender Lackporling/Reishi auch Pilz der Unsterblichkeit genannt


- Granatapfel, positive Wirkung auf Herz-Kreislauf, Krebs und Arthritis wurde beobachtet


- Hopfen, hat beruhigende Eigenschaften


- Traubenkernextrakt, OPC ist bekannt für seine gefäßunterstützende Wirkung


- Weihrauch, wirkt beruhigend auf Darm und Nerven, auch eine positive Wirkung bei Gicht wurde beobachtet


- Deutsche Eiche


Täglich morgens, mittags und abends jeweils 2 Tabletten mit ausreichend Flüssigkeit vor der Mahlzeit verzehren.

Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden.


Es sind keine Nebenwirkungen, Unverträglichkeiten oder allergische Reaktionen bekannt.